Krampfadern

Die häufigste Venenkrankheit der Beine sind Krampfadern, auch Varizen genannt. Krampfadern entstehen, wenn die Venenklappen, die den Blutfluss in den Beinen regulieren, nicht mehr richtig funktionieren. Die Venen sind überlastet, es kommt zu einem Blutstau. Dadurch dehnen sich die Venen aus, was unter der Haut deutlich zu erkennen ist.

Krampfadern können aus einer erblich bedingten Venenschwäche resultieren, doch auch zu wenig Bewegung oder Übergewicht können Ursachen sein. Das Risiko steigt somit auch in der Schwangerschaft aufgrund der Gewichtszunahme und der Hormonveränderungen. Auch Rauchen kann Krampfadern begünstigen.

Krampfadern bleiben häufig kein reines kosmetisches Problem, es können Krämpfe, Spannungsgefühle, Verhärtungen und Verfärbungen der Beine auftreten. Die Entwicklung von Geschwüren, einem offenen Bein oder Thrombosen wird zudem begünstigt.

In unserer Praxis nehmen wir verschiedene Untersuchungen vor, um Ihre Venenbeschwerden abzuklären. Dazu zählt der Farbduplex-Ultraschall als modernes bildgebendes Verfahren von Venen und Arterien, die Lichtreflexions-Rheographie, bei Bedarf eine Venenverschlußplethysmographie, die Testung der reaktiven Hyperämie sowie die Venen- und Arterienpulsschreibung. Sobald die Ursache und Ausprägung der Krampfadern festgestellt sind, können wir eine auf den Patienten individuell abgestimmte Behandlung durchführen.

© 2019 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum