Dauerhafte Haarentfernung per Laserbehandlung

ein schonendes Verfahren für glatte und haarfreie Haut

Unliebsame Körperbehaarung stellt häufig ein Ärgernis sowie einen ästhetischen Störfaktor für die betroffenen Personen dar. Bei Frauen ist es vor allem Gesichtsbehaarung wie dunkler Flaum an der Oberlippe oder Stoppeln am Kinn, die für Unbehagen sorgt. Mithilfe einer Laserbehandlung können die störenden Haare entfernt werden. Bei Männern konzentriert sich der Wunsch nach einer dauerhaften Haarentfernung häufig auf den Rücken oder die Brust. Auch andere Körperregionen wie die Beine, Achseln oder Arme können mit der schonenden Lasertherapie in unserem Hautzentrum Innenstadt behandelt werden. Als Goldstandard für die dauerhafte Haarentfernung gilt der Alexandrit-Laser, ein medizinisches Lasersystem.

Kurzinfos Haarentfernung Stuttgart

Behandlung: nichtoperativ, ambulant
Dauer: etwa 10–90 Minuten (je nach Areal)
Narkose: keine
Ausfallzeit: keine
Wichtig: Hautpflege, mehrere Behandlungen notwendig
Risiken: Schwellungen, Rötungen, Ziehen auf der Haut

Vorbereitung auf eine dauerhafte Haarentfernung

Vor der dauerhaften Haarentfernung mit Laser findet eine ausführliche Beratung in unserem Hautzentrum statt. Unsere Experten für Laserbehandlungen, Dr. Wilder und Dr. Tesmann, klären Sie umfassend darüber auf, was es vor sowie nach einer Laserbehandlung zu beachten gibt, wie der Ablauf der Behandlung ist und welche Risiken und Nebenwirkungen auftreten können.

Vor der Behandlung sollte die Haut möglichst nicht gebräunt werden. Verzichten Sie daher auf intensive Sonnenbäder und Solariumsbesuche. Bei sonnengebräunter Haut ist das Risiko für Nebenwirkungen wie Pigmentstörungen durch die Haarentfernung höher.

Des Weiteren sollten die Haare vor einer dauerhaften Haarentfernung per Laser nicht gewachst, epiliert oder gezupft werden. Der Laser kann nur den gewünschten Effekt erzielen, wenn auch ein Haar da ist, das er ansprechen kann. Vor der Behandlung kann es jedoch empfehlenswert sein, die entsprechenden Körperstellen zu rasieren und auf ein bis zwei Zentimeter Länge wachsen zu lassen. Auf diese Weise sind die Haare noch vorhanden, gleichzeitig haben sie eine angenehme Länge für die Laserbehandlung.

Vorteile der Haarentfernung per Laser

  • Keine OP
  • Keine Vollnarkose
  • Ambulante Behandlung
  • Kurze Behandlungszeit
  • Schmerz- und risikoarm
  • Dauerhaftes Ergebnis
  • Keine Ausfallzeit
  • Sicher und komfortabel
  • Medizinisches Lasersystem (Alexandrit-Laser)
  • Positiver Nebeneffekt: leichte Hautstraffung

Was passiert bei einer Haarentfernung in Stuttgart?

Zu Beginn der Behandlung werden die Behandlungsareale rasiert, damit der Laserkopf gut über die Hautstellen geführt werden kann. Eine zusätzliche Betäubung ist nicht zwingend notwendig, insbesondere an empfindlichen Körperpartien kann jedoch vorab eine medizinische Creme aufgetragen werden, die das Schmerzempfinden verringert. Zum Schutz der Augen tragen die Patient:innen eine spezielle Brille.

Mit dem Lasergerät fährt der Arzt über die einzelnen Hautstellen. Dabei gibt der Alexandrit-Laser Lichtimpulse an das Gewebe und die Zellen ab. Die Energiestärke und Pulsdauer wird dabei je nach Hauttyp und Haardicke angepasst, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Die abgegebene Energie wird vom Melanin in den Haarwurzeln aufgenommen – das umliegende Gewebe bleibt dabei unversehrt. Durch das intensive Laserlicht wird die Haarwurzel gezielt geschädigt, sodass kein Haarwachstum mehr erfolgen kann. Das behandelte Haar fällt mit der Zeit aus und wird nicht neugebildet.

Der Alexandrit-Laser arbeitet im Gegensatz zu herkömmlichen Blitzlampen mit einer speziellen Wellenlänge (755nm), die eine hohe Präzision mit reinstem Licht in einer ganz bestimmten Wellenlänge erzeugen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine anderen Wellenlängen in das Gewebe gestrahlt und somit keine unerwünschten Reaktionen hervorgerufen werden. Die Lasertherapie spricht gezielt die Haare an. Zudem sorgt ein integriertes Kühlsystem dafür, dass die Behandlung sehr schmerzarm verläuft und die Haut optimal geschont wird.

Anwendungsbereiche der Laser-Haarentfernung

  • Gesicht (z. B. „Damenbart“, Stoppeln am Kinn)
  • Hals
  • Rücken und Schultern
  • Achseln
  • Brust
  • Bauch
  • Arme
  • Beine
  • Intimzone

Worauf ist nach der dauerhaften Haarentfernung zu achten?

Nach der dauerhaften Haarentfernung können die Patienten und Patientinnen wieder nach Hause gehen. Die Behandlungsareale können vorübergehend gerötet und geschwollen sein. Den behandelten Körperstellen sollte daher etwas Ruhe und Erholung gegönnt werden. Verzichten Sie auf Pflegeprodukte, die die Haut zusätzlich reizen können und verwenden Sie stattdessen milde Produkte. Auch ein gezieltes und vorsichtiges Kühlen kann sich angenehm anfühlen und den Heilungsprozess unterstützen. In der Zeit unmittelbar nach der Behandlung sollten die Behandlungsareale keiner direkten Sonne ausgesetzt werden. Zudem ist starkes Schwitzen zu vermeiden. Duschen und Bäder sind in der Regel ohne Probleme möglich. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass das Wasser nicht zu heiß ist.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Jedes Haar durchläuft einen Zyklus, der aus drei unterschiedlichen Phasen besteht. Während der Wachstumsphase werden die Haare länger und dicker. Diesem Prozess schließen sich die Übergangsphase und die Ruhephase an. Letztendlich fallen die Haare aus und machen somit Platz für neue Haare – der Zyklus beginnt erneut.

Mit der Laserbehandlung werden die Haare angesprochen, die sich in der Wachstumsphase befinden. Damit alle Haare eines Körperbereichs angesprochen und dauerhaft entfernt werden können, ist es wichtig, mehrere Behandlungen in mehrwöchigen Abständen vorzunehmen. Auf diese Weise werden möglichst viele Haare in ihrer Wachstumsphase erwischt. Die genaue Anzahl der Sitzungen variiert nach Körperzone und individuellen Faktoren wie Hauttyp und Haardicke. Prinzipiell bieten sich drei bis zehn Behandlungen an. Zwischen den einzelnen Sitzungen liegen meist vier bis sechs Wochen.

Gibt es Risiken bei einer Haarentfernung per Laser?

Nach einer Laserbehandlung zur Haarentfernung kann es zu Hautrötungen und leichten Hautirritationen kommen. Auch geringe Schwellungen sind möglich. Schmerzen treten erfahrungsgemäß selten auf, es kann aber während und nach der Behandlung zu einem ziehenden und stechenden Gefühl kommen. In seltenen Fällen besteht das Risiko für Pigmentverschiebungen. Im Allgemeinen ist die Laserbehandlung ein schonendes und risikoarmes Verfahren.

Ihr Beratungstermin zum Thema dauerhafte Haarentfernung in Stuttgart

In bestimmten Körperregionen kann die Behaarung als unangenehm und störend empfunden werden. Möchten Sie sich zu einer dauerhaften Haarentfernung beraten lassen, vereinbaren Sie gern einen Termin in unserem Hautzentrum Innenstadt. Unsere Experten klären Sie umfassend zur dauerhaften Haarentfernung per Laser auf und gehen auf Ihre Fragen ein. Ihren individuellen Termin können Sie ganz bequem mit unserer Onlineterminvereinbarung buchen. Zudem erreichen Sie uns per Telefon unter 0711 30582310 oder mit einer Mail an .

Weitere Informationen und häufige Fragen zur Haarentfernung mit Laser

Was kostet eine Haarentfernung per Laser?
Die Kosten für eine dauerhafte Haarentfernung hängen unter anderem von der Größe des Behandlungsareals und der Anzahl der Behandlungssitzungen ab. Je nach Körperregion variieren die Preise für die Behandlung. Im Bereich des Gesichts liegen die Preise durchschnittlich bei 50 bis 150 Euro pro Sitzung. Größere Areale wie der Rücken oder die Beine umfassen Kosten von bis zu 300 Euro pro Sitzung. Gern beraten unsere Experten Sie persönlich zu den jeweiligen Kosten und möglichen Kombi-Paketen.

Preisliste Haarentfernung mit Alexandrit-Laser

Ist die Laserbehandlung für alle Haut- und Haartypen geeignet?
Prinzipiell können alle Haut- und Haartypen mit dem Lasersystem behandelt werden. Der Alexandrit-Laser erzielt vor allem bei hellen Hauttypen mit dunklem Haar optimale Ergebnisse, da das Laserlicht in diesen Fällen am besten vom Melanin in den Haarfollikeln aufgenommen werden kann. Bei sehr hellen Haaren ist es möglich, dass der gewünschte Effekt nicht erzielt wird. Bei sehr dunklen Hauttypen kann das Risiko für Pigmentstörungen erhöht sein. Eine entsprechende Untersuchung und Aufklärung erfolgt im Arzt-Patienten-Gespräch vor der Behandlung.

Ist die Haarentfernung per Laser schmerzhaft?
Der Alexandrit-Laser verfügt über ein integriertes Kühlsystem, das die Haut schont und die Anwendung möglichst angenehm für die Patienten und Patientinnen macht. Zusätzlich werden sensible Körperareale mit einer medizinischen Salbe betäubt. Dennoch kann es während sowie nach der Behandlung zu einem Prickeln oder Stechen kommen. Mit stärkeren Schmerzen ist jedoch nicht zu rechnen.

Wann sehe ich das Ergebnis der Behandlung?
Wie schnell sich die Ergebnisse der dauerhaften Haarentfernung zeigen, hängt vom Hauttyp und der Beschaffenheit der Haare ab. Nach etwa einem Monat können erste Ergebnisse verzeichnet werden. Endgültige Resultate zeigen sich nach etwa drei bis sechs Monaten. Für optimale Ergebnisse sind – vor allem bei großflächigen Behandlungsarealen – mehrere Behandlungssitzungen empfehlenswert.

Ist das Ergebnis wirklich dauerhaft oder können die Haare nachwachsen?
Das Lasersystem bewirkt eine gezielte Schädigung der Haarfollikel und Haarwurzel. Im Ergebnis werden die Haarwurzeln zerstört und können weder weiter wachsen noch neugebildet werden. Die erzielten Effekte sind somit dauerhaft.

Welche weiteren Einsatzgebiete gibt es für die Laserbehandlung?
In unserem Hautzentrum Innenstadt verfügen wir insgesamt über acht Lasersysteme, die für verschiedene Anwendungsbereiche genutzt werden können. Die Lasertherapie bildet einen unserer Praxisschwerpunkte. Gern beraten wir Sie, welche Laserbehandlungen möglich sind. Zu den Einsatzgebieten der modernen Lasertherapie gehören unter anderem folgende:

  • dauerhafte Haarentfernung
  • Tattooentfernung
  • Faltenbehandlung
  • Behandlung von Pigmentstörungen
  • Behandlung von Besenreiser
  • Behandlung von Krampfadern
  • Behandlung von Warzen, Fibromen
  • Behandlung von aktinischen Keratosen
  • Behandlung von Rosazea und Couperose
  • Behandlung von Schuppenflechte und Ekzemen

© 2020 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum