Schuppenflechte/Psoriasis

Die Schuppenflechte, oder Psoriasis, ist eine gutartige Autoimmunerkrankung der Haut. Bei dieser Erkrankung, die meist chronisch verläuft, treten typische rote Hautstellen auf, die mit harten Schuppen (Plaques) bedeckt sind und häufig jucken.Tritt die Schuppenflechte nur sehr vereinzelt auf und betrifft weniger als 10 Prozent der Körperoberfläche, so helfen meist verschiedene Cremes oder Salben. Sollte diese Therapie nicht ausreichen, stehen unserer Praxis, die einen Schwerpunkt bei der Versorgung von Psoriasis-Patienten hat, viele Therapiemöglichkeiten zur Verfügung:

Bevor Tabletten verordnet werden, versuchen wir dem Patienten zunächst mit einer Lichttherapie oder einer Bade-PUVA-Therapie zu helfen. Hierbei badet der Patient zunächst in einer pflanzlichen, Psoralen-haltigen Lösung, die die Wirkung einer darauf folgenden UVA-Lichttherapie verstärkt. Dies führt in vielen Fällen zu einer Erscheinungsfreiheit der Haut von 6 – 18 Monaten.

Die Therapiekosten werden vollständig von den gesetzlichen oder privaten Krankenkassen übernommen.

Eine weitere Behandlungsmöglichkeit stellt der Excimer-Laser dar. Hierbei können sehr hartnäckige Psoriasis-Herde direkt mit Laserlicht behandelt und langfristig stabilisiert werden.

Helfen weder Lokaltherapie noch physikalische Therapieformen weiter, setzen wir systematische Medikamente wie z.B. Fumarsäure oder Methotrexat ein. Auch stehen uns viele sogenannte „Biologics“ zur Verfügung. Das sind Antikörper-Präparate, die gezielt Entzündungfaktoren der Psoriasis ausschalten. Da diese Medikamente sehr teuer sind, müssen wir zuvor alle anderen Therapieoptionen ausgereizt haben.

© 2019 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum