Microneedling

Medizinisches Microneedling, auch Perkutane Kollageninduktion genannt, findet immer im ärztlichen Rahmen statt. Durch das Microneedling soll die Hautstruktur verbessert werden. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Gesichtshaut. Wir behandeln allerdings auch Falten, Narben, Hyperpigmentierung und Schwangerschaftsstreifen am Körper. In unserer Praxis arbeiten wir mit einem sogenannten Derma-Pen: Feinste Nadelstiche in der Tiefe von 1 – 2,5 mm regen die Haut an, sich selbst zu erneuern. Dabei kommt es zu einer Kollageninduktion und die Haut sieht jünger aus, wird verfeinert und gestrafft. Das Microneedling benötigt eine nur sehr kurze Heilungsphase, außerdem sind Nebenwirkungen sehr selten.

Eine besondere Therapieart ist das Microneedling mit Eigenplasma, dem sogenannten PRP. Hier wird das plättchenreiche Plasma aus dem eigenen Blut entnommen und als natürlicher, körpereigenen Stoff, der für die Regeneration des Bindegewebes sorgt, wiedereingesetzt. Dieses Verfahren ist sehr effektiv!


Kosten

Ab 350 Euro

Im Überblick




Behandlungsdauer

20 – 40 Minuten



Anästhesie

Keine



Klinikaufenthalt

Nicht notwendig / Ambulant



Nach der OP

Auffrischung nach ca. 3 – 10 Monaten | Keine Arbeitsunfähigkeit | Sport sofort möglich

© 2019 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum