Lippen und Mund

Viele Menschen wünschen sich volle und ausdrucksstarke Lippen, verbinden diese mit Schönheit und Sinnlichkeit. Eine Lippenvergrößerung erzielt diese Wirkung. Auch altersbedingt schmaler werdende Lippen können durch eine Vergrößerung behandelt werden. Eine zusätzliche Unterspritzung der Lippen kann bei Lippenfältchen, für eine neue Kontur der Ränder oder einen Ausgleich von Asymmetrien helfen.

Die Behandlung kann durch Hyaluronsäure, Eigenfett oder mittels einer Operation erfolgen.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut. Diese bindet Wasser und wirkt aufpolsternd, verleiht den Lippen mehr Volumen und neue Elastizität. Wichtig zu wissen: Die Form der Lippen verändert sich grundsätzlich nicht und der Körper baut die Hyaluronsäure nach und nach wieder ab, weshalb die Behandlung für ein anhaltendes Ergebnis wiederholt werden muss.

Die Behandlung mit Eigenfett nennt man Lipofilling oder Lipomodelling. Diese Methode ist ein wenig aufwendiger als die Behandlung mit Hyaluronsäure, kann aber auch ambulant erfolgen und hält bis zu mehreren Jahren vor. Bei dieser Behandlung wird an einer geeigneten Körperstelle Fett entnommen und aufbereitet, um es als Filler in die Lippen einzusetzen.

Eine dritte Möglichkeit der Lippenvergrößerung stellt die chirurgische Lippenkorrektur da, mit welcher beispielsweise Mundwinkel angehoben oder die Oberlippe verlagert werden kann.


Kosten

Ab 350 Euro

Im Überblick




Behandlungsdauer

Ca. 20 – 30 Minuten



Anästhesie

Örtliche Betäubung



Klinikaufenthalt

Nicht notwendig / Ambulant



Nach der OP

Nachbehandlung nicht notwendig | Keine Arbeitsfähigkeit | Sport sofort möglich

© 2019 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum