Dekolleté

Mit dem Dekolleté der Frau wird häufig Weiblichkeit und Sinnlichkeit verbunden. Die Haut im Brustbereich ist in ihrer Beschaffenheit aber besonders anfällig für Falten und Altersflecken, die zum kosmetischen Problem werden können. Die Haut der Brust ist sehr dünn und hat wenig Talgdrüsen und Unterhautfettgewebe. UV-Strahlung beeinflusst das Hautbild hier ebenfalls ganz besonders.

In unserer Praxis können wir Hautflecken behandeln sowie Spannkraft und Volumen der Haut zurückgewinnen.

Eine Methode stellt die Injektion von Hyaluronsäure dar. Diese natürlich im Körper vorkommende Säure wirkt aufpolsternd und macht die Haut elastisch, straff und glatt. Die jugendliche Wirkung hält einige Monate vor, muss allerdings für ein fortdauerndes Ergebnis wiederholt werden, da der Körper die Hyaluronsäure abbaut.

Bei vollflächigen Falten besteht auch die Möglichkeit der Injektion von Calcium-Hydroxylapatit. Dieses seit Jahren in der Medizin verwendete Produkt regt ebenfalls die Kollagenbildung an, wird vom Körper aber auch vollständig abgebaut.

Eine weitere Möglichkeit stellt die Behandlung mit PRP dar. PRP ist sogenanntes plättchenreiches Plasma, welches aus dem eigenen Blut der Patientinnen gewonnen, aufbereitet und daraufhin in die Haut gespritzt wird. Das PRP sorgt dann für eine straffere, faltenfreiere und auch dickere Haut, die jünger aussieht.

Eine andere Methode ist die Einbringung von PDO-Fäden. Die kurzen PDO-Fäden werden in lokal betäubten Arealen in einer individuellen, geschickten Anordnung zwischen Haut und Unterhaut-Fettgewebe platziert. Hierbei wird durch Kollagenneubildung die Faltenbildung verringert.


Kosten

Ab 350 Euro

Im Überblick




Behandlungsdauer

15 – 45 Minuten



Anästhesie

Keine | Lokale Betäubung möglich



Klinikaufenthalt

Nicht notwendig / Ambulant



Nach der OP

Keine Nachbehandlung | Auffrischungsbehandlungen empfohlen | Keine Arbeitsunfähigkeit | Sport sofort möglich

© 2019 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum