Injektionslipolyse

Die Injektionslipolyse ist auch als Fett-weg-Spritze bekannt. Mittels Injektionslipolyse können kleine Fettdepots am Körper und im Gesicht behandelt werden, wenn kein operativer Eingriff gewünscht ist. Die Behandlung kann auch kleine Unebenheiten, die nach einer Liposuktion oder einer Kryolipolyse aufgetreten sind, korrigieren.

Der Eingriff erfolgt unter örtlicher Betäubung. Mit einer Nadel wird eine Wirkstoffkombination mit fettauflösendem Medikament und Vitaminen in das Unterhautfettgewebe gespritzt. Die Behandlung muss nach acht bis zehn Wochen wiederholt werden – insgesamt sollte die Behandlung je nach Region 2 – 4 mal durchgeführt werden, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. Man kann davon ausgehen, dass nach einer Behandlung die Fettschichtdicke um etwa einen Zentimeter reduziert wird.


Kosten

Ab 350 Euro

Im Überblick




Behandlungsdauer

Ab ca. 15 – 45 Minuten



Anästhesie

Örtliche Betäubung |
Dämmerschlaf auf Wunsch möglich



Klinikaufenthalt

Nicht notwendig / Ambulant



Nach der OP

Eigenständige Massage | Keine Arbeitsunfähigkeit | Sport am nächsten Tag möglich

© 2019 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum