Laserbehandlung

In der ästhetischen und plastischen Medizin sowie in der Dermatologie hat die moderne Lasertherapie eine Vielzahl von Behandlungen möglich gemacht.

Mit ihr können Hautveränderungen oder Blutgefäße gezielt, schonend und sicher entfernt werden. Laser entfernen auch Körperhaare oder Narben und auch im Anti-Aging-Bereich werden sie immer häufiger eingesetzt. Die Tattoo-Entfernung gelingt ebenfalls in fachärztlichem Rahmen mit einer Laserbehandlung.

Der größte Vorteil einer Laserbehandlung: sie ist nicht-invasiv. Während der Behandlung werden keine Schnitte benötigt und es bleiben keine tieferen Wunden oder Narben zurück.

Die Lasertherapie ist ein besonderer Schwerpunkt unserer Praxis, in welchem wir eine außerordentliche Kompetenz vorweisen können. Wir sind mit 6 verschiedenen, modernsten Lasersystemen ausgestattet. Welches davon für ihre individuelle Therapie genutzt werden kann, besprechen wir mit Ihnen im Vorfeld.


Der Erbium-YAG-Laser wird unter anderem zur Behandlung von Warzen, Fibromen, gutartigen erhabenen Muttermalen, Xanthelasmen und Aktinischen Keratosen eingesetzt. Erhabene Hautveränderungen können mit diesem Laser schonen behandelt werden.



Dieser Lasertyp ist Goldstandard in Sachen Haarentfernung. Der ARION-Laser ist einer der modernsten und leistungsstärksten Systeme auf dem Markt. Die Impulslängen und die Energiedichten des Laserstrahls können variabel eingestellt werden und so selbst tiefliegendes Haar dauerhaft entfernen.



Der KTP-Laser bedient sich ultrakurzen Pulsen und kann so optimal zur effektiven Behandlung von oberflächlichen Hautveränderungen eingesetzt werden, wie Couperose und Rosacea, Blutschwämmchen, Feuermale, rote Besenreiser und rote Narben.



Der Excimer-Lasersystem wird unter anderem zur Behandlung von Schuppenflechte, Vitiligo, Alopezia areata und verschiedenen Ekzemen eingesetzt. Diese Laserbehandlung kann gezielt vorgenommen werden und bringt einen raschen Erfolg. So können beispielsweise 12 – 15 Sitzungen – mehrmals in der Woche – zu einer Abheilung von Schuppenflechtenherden führen.



Der Rubin-Laser wird eingesetzt, um pigmentierte Hautveränderungen wir beispielsweise Altersflecken, Muttermale, Pigmentstörungen und Tätowierungen zu entfernen. Für eine Tattooentfernung sind mehrere Sitzungen notwendig.



Der Nd:YAG-Laser ist ein langgepulster Laser, der als Goldstandard zur Behandlung von Besenreisern und Krampfadern eingesetzt wird. Der Laser kann auch zur Haarentfernung genutzt werden, vor allem bei dunkleren Hauttypen, bei welchem der Alexandrit-Laser nicht eingesetzt werden kann. Ebenso kann mit diesem Laser der Nagelpilz erfolgreich behandelt werden.


© 2019 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum