AOK - Magazin : Chronische Hauterkrankungen

Die Haut ist das größte Organ des Körpers – und die zwei Quadratmeter Körperoberfläche sind anfällig für viele Erkrankungen.
„Psoriasis, Neurodermitis und Lichen Sclerosus haben eine starke autoimmune Komponente. Die Erkrankungen springen deshalb immer wieder neu an“, sagt der Dermatologe Dr. Jens Tesmann.

So reichen bei Psoriasis oft kleine Kratzer, Mikro-Verletzungen, um neue Schuppen-Herde entstehen zu lassen. Während andere Dermatosen wie etwa die Akne gute Heilungschancen haben, ist bei diesen drei Hautkrankheiten kaum eine vollständige Genesung möglich. „Man kann lediglich die Symptome kontrollieren und lindern“, sagt Dr. Tesmann.

>> Ganzen Artikel lesen (PDF)

© 2020 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum