Dr. med. Daniel Wilder

Sprachen: Deutsch | Englisch
Herr Dr. Wilder ist zusammen mit Dr. Tesmann Inhaber und leitender Arzt unserer Praxis. Er ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Dermatologie.


Zusatzbezeichnungen

Phlebologie und Lasermedizin


Besondere weitere Schwerpunkte

- Gesichtschirurgie
- Blepharoplastiken
- Lasermedizin
- UV-Therapie
- Ultraschall-Diagnostik der peripheren Venen
- Ästhetische Medizin
- Liposuktionen
- Bodycontouring
- Minimal-invasive Venenchirurgie
- Endovenöse/endoluminale Laser- und Radiowellentherapie


- Studium der Medizin in Tübingen, Montpellier und Basel

- Doktorarbeit über den Wirkmechanismus einer strahlenschutztherapeutischen Substanz bei Tumoren im Gesichtsbereich an der Universitätsklinik Tübingen

- Ausbildung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Kassel, Tübingen und Göttingen.

- Nach Abschluss des Facharztes Beginn der dermatologischen Weiterbildung mit operativer Ausrichtung unter Prof. Breuninger/Prof. Röcken in Tübingen.

- Seit 2013 Übernahme der Leitung der operativen Abteilung der Hautklinik Köln mit Aufbau eines dermatochirurgischen Zentrums mit 24h 3-D-Histologie unter Ausbildung von mehreren Assistenzärzten an einer der größten Haukliniken Deutschland.

- Zusatzweiterbildung Phlebologie

- Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen

- Operative Kurse für Dermatochirurgie

- Einziger Doppelfacharzt für Plastische Chirurgie und Dermatologie in Stuttgart




- Vorträge und Nahtkurse für DermoCologne

- Wilder D, Schippert W, Breuninger H, Häfner HM-Shaved-skin graft—an elegant method for reconstruction of small defects of the concha J Dtsch Dermatol Ges. 2011 May;9(5):418-9

- Die Behandlung von zweitgradigen Verbrennungen mit Suprathel®, Kongress DAV Engelberg/Schweiz 2008

- Wilder D, Rennekampff HO-Debridement von Verbrennungswunden: Nutzen und Möglichkeiten HaMiPla
2007 Oct;39(5):302-7

- Behandlung von zweitgradigen Gesichtsverbrennungen: Debridement und temporärer Hautersatz, Kongress DAV St. Anton am Arlberg 2007

- Der Einsatzbereich des Foucher-Lappens, Kongress DGH Jena 2005

- Plasswilm L, Wilder D, Scheulen M, Glocker S, Bamberg M, Seeber S, Hilger R-Pharmakokinetics of amifostine WR-1065 and the disulfides metabolites: subcutaneous vs. intravenous administration.

- Onkologie 25, 593 abstract (2002)

- Plasswilm L, Wilder D, Glocker S, Bamberg M, Scheulen M, Hilger R, Seeber S-Untersuchungen zur
Pharmakokinetik der subcutanen Applikation von Amifostin während Radiotherapie bei Patienten mit Kopf
Hals-Tumor. Strahlenther. Onkol. 177 (Sondernr. 1 ): 65 Abstrakt V29.8 (2001)
- Plasswilm L, Wilder D, Scheulen M, Glocker S, Bamberg M, Seeber S, Hilger R-Pharmakokinetics of
amifostine after subcutaneous administration in head and neck cancer patient during postoperative
radiotherapy.

- EJC 37 (Supplement 6), 67 abstract 238 (2001)


© 2019 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum