Schaumsklerosierung

Die Schaumsklerosierung ist eine Therapie zur Verödung der Venen. Hierbei wird das Verödungsmittel mit Luft aufgeschäumt. Damit kann das Volumen des Medikaments erhöht werden, die Konzentration des Wirkstoffs aber sinkt. Dieser Schaum wird dann in die betroffenen Stellen injiziert. So können sehr viele Besenreiser mit nur einer Sitzung behandelt werden, Nebenwirkungen werden weitgehend vermieden. Die Behandlung ist so gut wie schmerzfrei, allerdings nicht für alle Arten von Venenkrankheiten geeignet.


Kosten

125 Euro – 150 Euro pro Sitzung

Im Überblick




Behandlungsdauer

Ca. 20 min



Anästhesie

Nicht notwendig



Klinikaufenthalt

Nicht notwendig / Ambulant



Nach der OP

Tragen von Kompressionsstrümpfen für 5 – 7 Tage

© 2019 Hautzentrum Innenstadt | Datenschutz | Impressum